Systemische Aufstellungsarbeit

In der Aufstellungsarbeit werden Systeme durch räumliche Anordnung von Personen (= RepräsentantInnen) dargestellt. Die (Körper)Empfindungen der RepräsentantInnen liefern uns wichtige Informationen und meist auch überraschenden Einsichten über die Dynamik und die Entwicklungsmöglichkeiten des Systems. Ausgehend vom Anfangsbild entwickeln die RepräsentantInnen ein Lösungsbild, in dem alle Anteile und Personen des Systems einen „guten“ (= passenden) Platz/Raum gefunden haben.

Was bringen Aufstellungen?
  • Sie generieren maximalen Erkenntnisgewinn (für Ihr Thema) in kürzest möglicher Zeit.
  • Sie erfahren, was Ihrem System förderlich ist, bzw. was zur Heilung beiträgt.
  • Sie lösen Stagnationen und Konflikte auf.
  • Sie gewinnen Klarheit und Kraft.
  • Sie finden neue Sichtweisen bzw. „gute“ (= passende) Lösungen.
  • Sie entdecken Ihren „guten“ Platz im System, wo Sie Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen energievoll nutzen können.
  • Sie ersparen sich Trial & Error und sparen so Zeit und Geld!
Wir bieten Ihnen
  • Organisationsaufstellungen
  • Persönliche Aufstellungen
  • Familienaufstellungen

Folder zum Downloaden: